Keine Punkte im Mühlviertel

Keine Punkte im Mühlviertel

SU St. Martin - Union Edelweiss Linz

In einer intensiv geführten ersten Hälfte gingen die Hausherren in der 7. Minute in Führung. Lediglich vier Minuten später egalisierte Kenan Ramic mit der einem sehenswerten Treffer diese Führung bereits wieder. In weiterer Folge wog das Spiel hin und her. Nach einer unglücklichen Aktion von Julian Manderscheid gab's Elfmeter für die heimischen. Unser ehemaliger Stürmer Manuel Pichler ließ sich diese Chance nicht entgehen und netzte erneut zur Führung ein.

Bis zum Pausenpfiff blieb es weiterhin spannend. Tore wollten aber auf beiden Seiten nicht mehr fallen. Somit ging es nach einer rasanten ersten Halbzeit mit einem 2:1 Rückstand in die Kabinen.

Im zweiten Abschnitt verlor die Partie zusehends an Intensität. Unseren Jungs fehlte die Durchschlagskraft im vorderen Drittel. So verpuffen die meisten Angriffe bereits kurz vorm Strafraum. Bei den Gastgebern war die Luft jetzt auch nicht mehr so ganz frisch. Trotzdem erhöhte die Nimmervoll-Truppe noch einmal die Schlagzahl und machte mit den Treffern drei und vier alles klar und bescherte uns die zweite 1:4 Schlappe innerhalb weniger Tage.

OÖ Liga I 5. Runde
Sportunion St. Martin/M. vs. Union Edelweiss Linz
4:1 (2:1)
Tor: Kenan Ramic (12')

Veröffentlicht von Jürgen Hammang - 03.09.2021
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren