Union Edelweiss Linz : Bad Schallerbach

4:0 (3:0) - Tore: Yigit Yilmaz (14'), Thomas Winkler (16'), Florian Sprinzing (21') Marin Pervan (90')

Von Anfang an zeigte unsere Truppe auf herbstlich schweren Untergrund den Gästen ihre spielerischen Grenzen auf. Gefällige Kombinationen drückten den Kontrahenten bereits vom Spielbeginn in ihre Hälfte. Mit viel Tempo überfuhr unsere Truppe die Kicker aus Bad Schallerbach. Und bereits in der 15. Minute belohnte Yigit Yilmaz unser Spiel auf ein Tor. Nach einem Kopfball stellte Yigit per Abstauber auf die verdiente 1:0 Führung. In dieser Tonart ging es auch weiter. Unsere Elf ließ den Schallerbacher Kickern kaum eine Verschnaufpause. Nach einem Foul am umtriebigen Florian Sprinzing im Strafraum legte sich Elfmeterexperte Thomas Winkler die Kugel zurecht und netzte gekonnt zur 2:0 Führung ein. In der 21. Minute belohnte Florian Sprinzing seine am heutigen Abend sehr starke Leistung und besorgte mit dem zwischenzeitlichen 3:0 per Flachschuss ins linke Eck bereits die Vorentscheidung. Nach diesen fulminanten Anfangsminuten gönnte sich unsere Elf eine kleine Schaffenspause. Man blieb jedoch die klar spielbestimmende Mannschaft und ließ den Gegner des Öfteren ins Leere laufen. Mit dieser komfortablen Führung ging es in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich an der Charakteristik der Partie wenig. Unsere Schützlinge verabsäumten es das Ergebnis in höhere Sphären zu schrauben. Zu leichtsinnig ließen unsere Jungs die sich bietenden Möglichkeiten liegen. Die Gäste blieben weit  unter ihren Möglichkeiten. Zu Stark agierte unsere Mannschaft, obwohl die Intensität etwas nachließ. Den Schlusspunkt in einer doch sehr einseitigen Partie setzte der kurz zuvor eingewechselte Marin Pervan mit dem Treffer (90.) zum 4:0 Endstand.

Veröffentlicht von Jürgen Hammang - 31.10.2020


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren